Beachtenswert: der Umweltaspekt

Das Signet „Teppichboden schadstoffgeprüft“ wird von der Gemeinschaft umweltfreundlicher Teppichboden e.V. herausgegeben, der inzwischen alle großen europäischen Hersteller angehören. Es zeigt an, dass der Teppichboden keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe enthält. Ebenso, dass bei der Herstellung bestimmte Emissionsgrenzwerte nicht überschritten werden.

Beim Kauf von Wollteppichböden ist auf die Bezeichnung „Reine Schurwolle“ zu achten. Spezielle Prüfzeichen sind das bekannte „Woolmark“-Wollsiegel, für dessen Vergabe zahlreiche Qualitätsbedingungen erfüllt sein müssen. Das Siegel „Wools of New Zealand“ setzt ebenfalls hohe Standards. Es steht u. a. für intensive Qualitätskontrollen sowie für eine artgerechte Tierhaltung.